Startseite
  Über...
  Archiv
  Namenkunde!!
  friends...^^
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Raubritter!!
   wer hätte das jetzt gedacht
   Klamotten in Sicht!
   Noch mehr Oberteile
   *pfeif* was wohl? KLAMOTTEN!!
   Zum Kampf gegen die anderen!!



http://myblog.de/thewild

Gratis bloggen bei
myblog.de





it´s Partytime!!

jajaja...Samstage sind schon was tolles!! *g* Ich mein, ich hab heute bis halb eins gepennt, dann "gefrühstückt", mich mit meinen "big" brother Alex unterhalten, ihm bei Schlagzeug üben zugehört und er hat mir ein paar neue Sachen beigebracht. Ich selber spiele zwar nicht, aber da mein toller Alex ja eine Schießbude besitz zeigt er mir halt was er kann und so übel hört sich das gar nicht an (hoff ich!!). Rick, der um 16 Uhr zu mir gekommen is fand es jedenfalls schon gut. Um 19 Uhr haben wir uns dann schließlich auf den Weg gemachtund erst  Josy und dann den Großmeister abgeholt. Unsere Gruppe, die sich ja mittlerweile von Rick und mir verdoppelt hatte, sind dann zu ne Bekannten von uns gefahren, die sturmfrei hatte und Party veranstaltet hat. Ramona! Sie ist...ok?? Ich kenn sie nicht sonderlich gut, aber man ann sich im Bus oder so ma ganz gut mit ihr unterhalten. Ne Bekannte halt!! Jedenfalls hatte sie uns auf ihre Party eingeladen. Es kamen so um die 30 - 40 Leute und da sagt man doch nicht "nein". Der Abend war auch richtig lustisch!! Erst saßen wir alle im Wohnzimmer rum, ham so über alles und nix geredet und noch Cola getrunken. Gegen 21 Uhr hat Ramona dann die bestellte Pizza aufgetischt. Ich glaub, sie hat das Wohnzimmer ihrer Eltern vorher etwas umgestaltet, so dass die Wohnlandschaft anders stand und eine Art Tanzfläche begrenzt hat, die dann auch schnell nach der "Verköstigung"  genutz wurde. Als dann auch alle endlich ihr Pils oder Bier-Mix ina Hand hatten war dann alles ok und so ziemlich jeder hatte auf seine Art fun. Um schätzungsweise 22.30 Uhr klingelte es. Beim ersten Mal hat jeder die Schelle überhört, aber derjenige, der dort vor der Tür stand wusste sich allerdings Gehör zu verschaffen. Als ich sah, wer rein kam war alles perfek. Liam! Breit grinsent verschaffte er sich einen Überblick über die Lage und steuerte auf ein paar Leute aus unserer Stufe zu. Rick lächelte mich an. "Der kommt schon noch!" Ok, glauben wir ihm mal. Zur Ablenkung zog Rick mich auch auf die Tanzfläche und ich muss zugeben, dass ich Liam fast vergessen hatte (zumindest so lange, wie wir uns im heading versuchte). Irgendwo ging dann auch die erste Flasche mit härterem um, aber ich hatte irgendwie keine Lust dadrauf. Ich begnügte mich mit pils und einem Tequila. Ich saß gerade so richtig schön mit meinen Leuten auf nm Sofa und wir ulken herum, als plözlich was hinter mir über die Lehne jumpte und neben mir auf kam. Ich brauchte eigentlich nicht hinzsehen um festzustellen, dass es der Zaubere war. "Na mein Prinzesschen..." unverschämtes Grinsen, herausvorderner Blick...dahin-schmelz!! Naja, wie dem auch sei...ich unterhalt mich weiter mit allen möglichen, Liam und Rick sind bald in ein Gespräch über Turnschuhe vertieft und ich lehne mich einfach mal zurück und schließe die Augen um die Atmsphäre zu geniesen. Gelächter, Geplapper, Musik, unglabliche Wärme, stickige Luft...plötzlich, vollkommen unerwartet ein FInger auf meiner Wange. Ich muss nicht hingucken um zu wissen, dass es LIam ist. Ich lasse meine Augen noch einen mom geschlossen und geniese!! "Träumst du oder bist du schon müde" haucht mir da Liams Stimme ins Ohr. Ich schlag meine Augen auf. "Ich träume...Es ist halb 1, da bin ich bestimt noch nicht müde!" "wer weiß...Beweis es mir und komm mit mir tanzen!" (Musikwechsel, Bon Jovi, It´s my life) "Von mir aus" VON MIR AUS??? Nichts was ich lieber täte!!! ER nahm mich bei der Hand und zog mich auf die Tanzfläche, auf der natürlich alle laut mirsangen. Um eins rehte man dann die Musik leiser, weil RAmona das so mit ihren Nachbarn abgesprochen hatte (Spießer!) und die gesamte Versammlung wurde ruhiger. Liam verabschiedete sich so um halb 2 dann ach mit den Worten "it´s time to say good bye, man sieht sich!" Der Abend war dann eigentlich auch gelaufen. Musik war jetzt in der Entspann-CHill-out-Phase. Mit Marc tanze ich noch einen recht engen Blues (wir zwei dürfen das!!) und dann löste sich alles auf. Marc brachte mich nach Hause und wir entschieden uns zu laufen um noch ein wenig von der kühlen Nachtluft in unsere verqualmten, stickigen Lungen zu bekommen und noch etwas zu reden. Um 3.30 war ich dann @home. Der Abend war mal wieder sehr gemischt. Ich mein, Liam hat mit mir "getanzt", aber ich finde es schrecklich mit anzusehen, wir er genauso mit drei anderen Mädchen aus meiner Stufe herum ulkt. Es ist ja nichr so, als wäre er unbeliebt...naja, ich verschwinde jetzt in meinen Träumen!! GN8!!
17.9.06 04:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung